Home Moods Zürcher Kantonalbank

«Marie Krüttli Trio»
heissen die Gewinner
des ZKB Jazzpreis 2016.
Wir gratulieren herzlich!

GEWINNER UND FINALISTEN

MEDIENMITTEILUNG

«Marie Krüttli Trio» gewinnt den ZKB Jazzpreis 2016

Fotografin: Stefan Tschumi

Vom 24. April bis 29. April 2016 fand im Jazzclub Moods das sechstägige ZKB Jazzpreis Festival statt. Den Sieg erspielte sich Marie Krüttli Trio, den zweiten Platz erreichte Punkt3. Die internationale Jury betonte die Vielseitigkeit der sechs Schweizer Formationen, die um den Preis gespielt haben. Der ZKB Jazzpreis fand zum 14. Mal statt und ist eine wichtige Förderinstitution für junge Schweizer Jazzbands.

Im gut besuchten Zürcher Musikclub Moods wurde am Donnerstagabend, 28. April, der Gewinner des mit 15'000 Franken dotierten ZKB Jazzpreises erkoren: Marie Krüttli Trio. Der internationalen Jury, bestehend aus David Murray (Musiker, US), Debra Richards (Journalistin, GB), Jean-Paul Brodbeck (Musiker, CH), Florian Keller (Journalist, CH) und Adrian Tschäppeler (Moods-Gast, CH) fiel es nicht leicht, auf einen Nenner zu kommen. Beide Formationen zeigten einen innovativen, kreativen und eigenwilligen Weg in die Zukunft des Jazz auf. Letztendlich setzte sich das Marie Krüttli Trio mit seinem starken und intensiven Zusammenspiel gegen seine Konkurrenten durch. Die Jury lobte besonders die Fähigkeit des Trios, komplexe Kompositionen mit einer erstaunlichen Leichtigkeit zu spielen und dabei immer mit einem grossen Ohr auf die Mitmusiker zu hören. Die zweiten Finalteilnehmer, Punkt3, beeindruckten mit frischen Ideen und einem sehr eigenen, frechen musikalischen Ansatz. Der zweite Platz ist mit 5'000 Franken dotiert. Das Niveau der sechs Bands, die vom Sonntag, 24. April bis Dienstag, 26. April im Moods auftraten und aus denen die Finalisten gekürt wurden, war ausserordentlich hoch. Neben dem Marie Krüttli Trio und Punkt3 haben Eliyah Reichen Electric, Yves Theiler Trio, Hely und Gauthier Toux Trio um den Nachwuchsförderpreis gespielt.

Dr. János Blum, Mitglied des Bankpräsidiums der Zürcher Kantonalbank, überreichte den Musikern den mit 15‘000 Franken dotierten ersten und den mit 5'000 Franken dotierten zweiten Preis. Die Preisgelder sollen für die Musik eingesetzt werden: für Studioproduktionen, CD- und Label-Kosten, für Instrumente, Werbung oder Bookings. Die Siegerband erhält zudem das Privileg, am jazznojazz-Festival 2016 aufzutreten.

Fotografin: Stefan Tschumi

 

 

GEWINNER

Marie Krüttli Trio

Line-up: Marie Krüttli, p; Lukas Traxel, b; Martin Perret, dr.

FINALIST

Punkt3

Line-Up: Tobias Pfister, sax; Noah Punkt, b; Ramón Oliveras, dr, perc.